Neue Kurse ab Spätherbst 2022!

Darum geht's

Los geht’s mit den ersten Beckenbodenyoga-Kursen nach meiner Elternzeit!

Über meinen Newsletter und Social Media hast du es vielleicht schon mitgekriegt: ich plane endlich neue Kurse in Beckenbodenyoga! Meine Elternzeit ist vorbei und ich hab richtig Lust, gemeinsam Beckenbodenyoga zu üben – vielleicht ja auch mit dir? Hier gibt es alle Infos!

Ich habe einen Raum direkt bei mir um die Ecke gefunden, den ich zu festen Zeiten für meinen Unterricht nutzen kann. Die Kurszeiten-Abfrage hat ergeben, dass den bisherigen Interessentinnen sowohl ein Morgenstermin als auch ein Abendstermin gut passt, weshalb ich nun beides anbiete. Hier sind nun die Termine:

Online-Kurs 1:

Montags, 8.45 – 10.15 Uhr
10 Live-Termine via Zoom à je 90 Minuten
Start: 07. November 2022, Ende 23. Januar 2023
(Es gibt eine zweiwöchige Weihnachtspause zwischen dem 26.12.2022 und 08.01.2023.)
Nur noch wenige Plätze!

Online-Kurs 2:

Dienstags, 19.45 – 21.15 Uhr
10 Live-Termine via Zoom à je 90 Minuten
Start: 08. November 2022, Ende 24. Januar 2023
(Es gibt eine zweiwöchige Weihnachtspause zwischen dem 26.12.2022 und 08.01.2023.)
AUSGEBUCHT

Preis:

Ich biete für den Kurs ein solidarisches Preismodell an, das es dir erlaubt, deinen Kursbeitrag selbst zu wählen:

Normalpreis: 160 € – ich freue mich, wenn es dir möglich ist, diesen Preis zu zahlen.
Rabattpreis: 120 € – du kannst dir den Normalpreis gerade nicht leisten? Dann kannst du diesen Betrag zahlen und dich von mir und anderen Kursteilnehmerinnen unterstützen lassen.
Unterstützungspreis: 180 € – dir tun ein paar Euro mehr nicht weh? Dann freue ich mich, wenn du durch deinen höheren Beitrag andere Kursteilnehmerinnen unterstützt und den Rabatt-Preis mitfinanzierst.

Anmeldung:

Ich nehme ab sofort verbindliche Anmeldungen entgegen! Bitte schreibe mir eine E-Mail mit deinem vollständigen Namen und Adresse und teile mir mit, ob du MONTAGS 8.45 Uhr oder DIENSTAGS 19.45 Uhr teilnehmen willst. Teile mir außerdem mit, welchen Kursbeitrag du zahlen willst, damit ich deine Rechnung entsprechend anpassen kann. Es ist nicht nötig, dass du mir mitteilst, warum du diesen Beitrag gewählt hast. Ich vertraue dir, dass du den Preis wählst, den du dir aktuell leisten kannst! Pro Kurs gibt es 15 Plätze. Sollte der von dir gewünschte Kurs voll sein, kannst du dich auf die Warteliste setzen lassen. Das hat auch den Vorteil, dass du für kommende Kurse Vorbuchrecht erhältst.

Von den Interessentinnen kamen bereits ein paar weitere Fragen, die ich gerne hier beantworte:

Welche Kurse sind in Planung?

Ich hatte zunächst geplant, einen reinen Onlinekurs und einen reinen Studiokurs (Ort: Essen-Holsterhausen) zu unterrichten. Die Abfrage hat jedoch gezeigt, dass das Interesse an Onlinekursen sehr viel größer ist. Daher biete ich nun zwei Onlinekurse an. Alle, die in meiner Nähe wohnen, müssen aber nicht enttäuscht sein. Mit Sicherheit werde ich ab kommendem Jahr auch vor Ort unterrichten. Dazu muss ich aber dann ein bisschen mehr lokale Werbung machen (ihr dürft mir dabei gern helfen!).

Wann starten die Kurse?

Wir starten Anfang November und enden im neuen Jahr gegen Ende Januar (s. Termine oben). Über Weihnachten und Neujahr gibt es eine zweiwöchige Ferienpause.

Welches Format haben die Kurse?

Ich plane die Kurse als geschlossene 10-Wochen-Sequenzen. Wir bilden eine feste Gruppe, die wöchentlich zu einem festen Termin zusammen übt. Die Einheiten bauen aufeinander auf, sodass du langsam ans Beckenbodenyoga herangeführt wirst und innerhalb der zehn Wochen tolle Fortschritte machen kannst!

Wird es beim Onlinekurs Aufzeichungen geben?

Ja. Du bekommst nach jeder Einheit, unabhängig davon ob du live teilgenommen hast oder nicht, den Link zur Aufzeichnung per Email. So kannst du die Stunde nachholen, falls du sie verpasst haben solltest. Oder auch einfach noch einmal allein Zuhause wiederholen. Einmal die Woche Yoga ist ja eigentlich eh viel zu wenig. 😉

Wird der Studiokurs auch gestreamt?

(Diese Antwort bezieht sich auf einen zukünftigen Studiokurs. Aktuell ist nun ja doch erst mal keiner geplant). Wahrscheinlich ja, denn wir gehen in die Erkältungssaison und es ist mir lieber, wenn du bei leichten Symptomen von Zuhause aus teilnimmst, statt im Kurs alle anzustecken. Der Studiokurs ist dennoch nicht für die reine Onlineteilnahme geöffnet, da ich mich hier auf meine Teilnehmerinnen vor Ort konzentrieren will.

Kann ich den Kurs mit meiner Krankenkasse abrechnen?

Nein. Ich habe (noch) keine ZPP-Zertifizierung, weshalb du die Kosten privat tragen musst.

Gibt es bald auch andere Termine als die jetzt von dir genannten?

Aktuell nein, denn das sind die Zeiten, zu denen ich den Kursraum derzeit mieten kann. Aber mal schauen, was das neue Jahr bringt! 🙂

Muss ich beim Online-Kurs meine Kamera einschalten?

In meinem Unterricht gibt es eine wichtige Regel: Du musst gar nix! 😉 Du kannst gerne komplett anonym teilnehmen, wenn du das möchtest. Mein Ziel ist dennoch, dass ich euch auch im Onlinekurs Korrekturen und Austausch anbieten will. Das geht natürlich besser, wenn ich dich auch sehen kann.

Ich bin schwanger. Kann ich am Beckenbodenyoga-Kurs teilnehmen?

Die Kurse werden nicht auf Schwangere zugeschnitten sein, d.h. wir werden z.B. auch viele Übungen in Rückenlage machen. Wenn du etwas Yoga-Erfahrung hast und mit der Rückenlage (noch) keine Probleme hast, kannst du gerne teilnehmen. Ich halte es dennoch für besser, wenn du einen speziellen Prenatal Yoga Kurs besuchst. Ich unterrichte derzeit jeden Donnerstag (18.25 – 19.55 Uhr) bei TANZ IM LADEN (in Essen und Online).

Kann ich den Kurs als Rückbildungskurs besuchen?

Ich denke, ja. Deine letzte Geburt sollte mindestens 12 Wochen zurückliegen und du solltest dich körperlich halbwegs fit fühlen und alle Verletzungen sollten gut verheilt sein. Wir machen im Kurs keine Übungen, die deiner Bauchmuskulatur schaden könnten und erst recht keine, die den Beckenboden überstrapazieren. Meine Kurse eignen sich aber auch besonders für alle, die irgendwann mal einen „normalen“ Rückbildungskurs besucht haben und nun noch einmal neue Impulse bekommen und ihren Beckenboden ganz neu entdecken wollen!

Wie groß wird eine Kursgruppe sein?

Sowohl im Studio als auch Online möchte ich die Kurse übersichtlich halten, da es mir wichtig ist, dass wir als Gruppe zusammenwachsen und vor allem, dass ich euch Korrekturen anbieten und individuell auf euch eingehen kann. Das ist auch für den Online-Unterricht mein Ziel! Daher werde ich pro Kurs maximal 15 Teilnehmerinnen annehmen.

Ich habe gar keine Yoga-Erfahrung. Eignet sich der Kurs für mich?

Absolut! Die Einheiten bauen aufeinander auf und wir starten ganz sanft um uns dann nach und nach zu steigern. Im Beckenbodenyoga geht es sowieso eher um die korrekte und bewusst ausgeführte Haltung und auf keinen Fall um Yoga-Akrobatik. Also vergiss alle YouTube-Videos oder Hochglanz-Bildchen von durchtrainierten Yoga-Stars. Mein Unterricht ist für alle da! 🙂

Ich habe schon Yoga-Erfahrung. Wird der Kurs zu langweilig für mich?

Bestimmt nicht. Du wirst Yoga noch mal neu und mit Beckenbodenfokus entdecken und am Ende vielleicht sogar erstaunt sein, wie die neuen Impulse deine gewohnte Yoga-Praxis bereichern können.

Was genau lerne ich denn im Beckenbodenyoga-Kurs?

Du lernst, deinen Beckenboden zu erspüren und nach und nach auch bewusst anzusteuern und in körperlichen Übungen einzusetzen. Ziel ist es, dass du lernst, deine Beckenbodenkraft immer genau so stark einzusetzen, wie du sie brauchst. Denn dein Beckenboden soll auf keinen Fall dauerhaft angespannt sein! Wichtige Elemente im Beckenbodenyoga sind darum auch die Beckenbodenentspannung und Beckenbodendehnung. Gemeinsam üben wir, wie du über Atmung und Muskelspannung deinen Beckenboden und deine Core-Muskulatur sinnvoll einsetzt. Dazu nutzen wir klassische Yoga-Haltungen und Übungen aus der „Restore Your Core“ Methode. Was du im Beckenbodenyoga lernst, kannst du im Anschluss auch im Alltag einsetzen und so deinen Beckenboden effektiv schonen oder auch kräftigen.

Ab wann und wie kann ich buchen?

Ab sofort. Zunächst haben die Interessentinnen, die meine Kurszeitenabfrage ausgefüllt haben, Vorbuchrecht. Wenn du dazugehörst, hast du bereits eine E-Mail mit allen Infos von mir bekommen. Ab dem 15.10.2022 öffne ich die Anmeldung für alle anderen.

Wie bleibe ich über weitere Neuigkeiten zu den geplanten Kursen informiert?

Wenn du die Kurszeiten-Abfrage ausgefüllt hast, hast du bereist eine E-Mail mit der Einladung zur Buchung von mir bekommen. Alle anderen werden über meinen Newsletter informiert, sobald ich die Buchung für weitere Interessentinnen öffne.

Ich habe noch eine andere Frage!

Dann stell sie mir! Nutze dafür gerne die Kommentarfunktion unter diesem Text, schreib mir eine Email oder kontaktiere mich bei Instagram. 🙂 Ich freue mich, wenn du im Kurs dabei sein willst!

Weitere Blogartikel und Übungen:

© kraftruheliebe.de | Übung Sei freundlich zu deinem Beckenboden

Übung: Sei freundlich zu deinem Beckenboden!

©kraftruheliebe.de | Liebe deinen Beckenboden

Liebe deinen Beckenboden!

© kraftruheliebe.de | Wie ich zum Beckenbodenyoga kam

Wie ich zum Beckenboden-Yoga kam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.