Umfrage mit Gewinnspiel: Sag mir, wie dein idealer Beckenboden-Yoga-Videokurs aussehen soll.­

Eine Yogalehrerin sitzt vor einer Kamera und nimmt einen Onlinekurs auf

Darum geht's

Ich plane ein neues Online-Übungsprogramm, mit dem du Zuhause flexibel und selbstständig Beckenbodenyoga üben kannst.

Beckenbodentraining klingt irgendwie doof. Anstrengend, langweilig, nach einer Pflichtaufgabe, die du tun musst, damit du schmerzfrei wirst oder deine Symptome verringern kannst. Aber muss das eigentlich so sein? Ich sage: Nein! Und verspreche dir jetzt etwas: ich entwickle ein Kurskonzept für dich, das du unkompliziert und mit Freude in deinen Alltag einbauen kannst. Aber dafür brauche ich zunächst mal deine Hilfe!

Insgeheim wissen wir es alle: ein Kurs pro Woche reicht absolut nicht aus, damit es deinem Beckenboden langfristig besser gehen kann. Wenn du spürbare Erfolge haben willst, musst du häufiger auf die Matte. Warum das so wichtig ist? Ich erklär’s dir:

  • Isoliertes Training, das du einfach zwischendurch machen kannst wie z.B. “Aufzug fahren mit dem Beckenboden an jeder roten Ampel“ wird deinen Beckenboden nicht elastisch machen, sondern eher verspannen.
  • Wirkungsvolles Beckenbodentraining ist immer ein Ganzkörpertraining, weil der Beckenboden nicht isoliert funktioniert, sondern in deinen Körper integriert werden muss.
  • Diese Integration erlernst du durch ein gutes Training (natürlich Beckenbodenyoga 😉 ).
  • Was du im Mattentraining lernst, sickert mit der Zeit ganz von selbst in deine Alltagsbewegungen ein – es ist wie Magie!
  • Je häufiger du übst, desto besser und schneller können sich neue Bewegungsmuster integrieren. Und desto schneller fühlst du dich stabiler, kannst etwaige Symptome (Schweregefühl, Inkontinenz usw.) verringern und dein ganzes Körpergefühl verbessern.
  • Und da gilt: lieber 15 Minuten täglich als einmal pro Woche 90 Minuten!

Ideal wäre: du nimmst dir ein- bis zweimal die Woche Zeit für ein längeres Training („länger“ fängt für mein Verständnis tatsächlich schon bei 30 Minuten an – je mehr Zeit du dir nimmst, desto besser!) und ergänzt dieses um möglichst tägliche kurze Übungseinheiten (10 – 20 Minuten).

Und wie schaffst du das? Mit meinem neuen Übungsprogramm!

Soweit so gut. Aber wie schaffst du das? Natürlich mit dem richtigen Übungsprogramm. Und genau das will ich für dich entwickeln! Damit du dann auch wirklich genau das Übungsprogramm bekommst, das du brauchst, habe ich eine Umfrage erstellt, in der du mir deine Wünsche und Bedürfnisse mitteilen kannst.

Edit: Die Umfrage ist seit dem 01.12.2023 beendet. Du kannst sie dir unter dem untenstehenden Link noch anschauen, deine Teilnahme wird jedoch nicht mehr in die Auswertung einfließen. Falls du konkrete Wünsche hast, schreib mir gerne eine persönliche E-Mail. Ich freue mich über alle Rückmeldungen!

Übrigens: wenn du deine E-Mail-Adresse angibst, kannst du auch noch etwas gewinnen! Ich verlose unter allen Teilnehmenden ein Online-Einzeltraining mit vorheriger Foto- und Videoanalyse! (Edit: Das Gewinnspiel ist seit dem 01.12.2023 beendet!)

Vorschau auf das neue Übungsprogramm

Inwiefern wird sich das neue Angebot von meinen bisherigen Online-Liveklassen unterscheiden? Ich gebe dir schon eine kleine Preview – natürlich unter Vorbehalt. Denn die Auswertung der Umfrage wird den geplanten Kurs ganz sicher noch (positiv) beeinflussen!

Ein Onlinekurs zum unkomplizierten Üben Zuhause

Es wird definitiv ein Onlinekurs werden, den ich dir unkompliziert zur Verfügung stellen werde. Du kannst dich dann täglich selbst in eines oder mehrere Videos reinklicken und flexibel und selbstständig üben. Die Länge der Videos passe ich auf deine Bedürfnisse an (deshalb die Umfrage). Ob es zusätzlich noch Live-Inhalte mit mir geben wird oder z.B. eine Signal-Gruppe für Austausch und zum Fragen stellen? Das hängt von den Umfrageergebnissen ab! Also mach mit und sag mir, was du dir wünschst. 🙂

Kräftigung UND Entspannung

Ganz wichtig: mein Übungsprogramm hat wie alle meine Angebote das Ziel, deinen Beckenboden in einen flexiblen und elastischen Zustand zu bringen. Das heißt: wir machen kein „Beckenboden-Bodybuilding“, sondern du wirst auch ganz viele Übungen finden, die deinen Beckenboden (und deinen restlichen Körper) entspannen. Häufig ist die Beckenbodenentspannung der Schlüssel zu einem funktionaleren Beckenboden und einem insgesamt besseren Körpergefühl (weniger Rückenschmerzen, weniger Verspannungen usw.).

Wertschätzend und für alle Körper

Auch im On-Demand-Videokurs werde ich Wert darauf legen, alle Übungen sehr genau zu erklären. Ich biete Variationen an, wenn dir manche Übungen noch schwer fallen. Mein Ziel ist es, dass du achtsam, liebevoll und wertschätzend mit dir selbst und mit deinem Körper umgehst. Kein Leistungsdruck, kein Zwang, kein „noch fünf – noch vier – noch drei“. Wir machen Yoga! Und damit erweitern wir unsere Grenzen kontinuierlich, aber sanft.

Wann wird es diesen neuen super-duper Kurs geben?!

Bevor wir jetzt alle total euphorisiert nur noch auf diesen neuen Kurs warten, muss ich leider zugeben: bis er fertig ist, wird es noch dauern. Aktuell habe ich noch keine Kinderbetreuung für mein jüngstes Kind und alles, was ich mache, entsteht in den wenigen Stunden, die mir neben der Carearbeit an Nachmittagen, Abenden und Wochenenden bleiben. Abhilfe ist in Aussicht, denn wir starten nach den Sommerferien bei einer ganz tollen Tagesmutter und dann werde ich viel mehr Zeit haben, an dem Kurs zu arbeiten.

Bis dahin dauert es aber eben noch. Am besten rechnest du nicht vor Ende 2023/Anfang 2024 mit dem neuen Kurs.

Du willst lieber sofort starten?

Beckenbodentraining schiebt man lieber nicht auf. Wenn du jetzt Bedarf hast, dann kannst du auch sofort mit mir loslegen! Bis der neue On-Demand-Kurs fertig ist, kannst du an einer meiner Online-Liveklassen teilnehmen. Die sind ein super Motivationsschub, vermitteln dir richtig viel Wissen und du kommst in Gemeinschaft in Bewegung und kannst mir zusätzlich alle deine Fragen rund um Beckenboden und Körpermitte stellen.

Schau auf meiner Kursseite nach, wann die nächsten Kurssequenzen starten!

Link zur Umfrage

Und vergiss natürlich auch nicht, an der Umfrage zum neuen Übungsangebot teilzunehmen. Wenn du am Ende des Formulars deine E-Mail-Adresse angibst, kannst du auch noch ein Online-Einzeltraining mit mir gewinnen. Außerdem habe ich mir eine Überraschung für alle Teilnehmenden überlegt. 🙂 Hier ist noch mal der Link zur Umfrage:

Edit: Die Umfrage ist seit dem 01.12.2023 beendet. Du kannst sie dir unter dem untenstehenden Link noch anschauen, deine Teilnahme wird jedoch nicht mehr in die Auswertung einfließen. Falls du konkrete Wünsche hast, schreib mir gerne eine persönliche E-Mail. Ich freue mich über alle Rückmeldungen!

Weitere Blogartikel und Übungen:

Beckenboden-Power: Follikel- und Eisprungsphase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter abonnieren

…und obendrauf das KraftRuheLiebe-Beckenboden Tagebuch zum Selbstausdrucken und Ausfüllen (als PDF-Download) bekommen!